Denkwoche
26. April — 2. Mai 2020

Château d‘Orion

Jetzt anmelden
Download PDF

Einladung und Versprechen

Die Denkwoche ›The Human Enterprise‹ ist ein fünftägiges Seminar in Südfrankreich. Insbesondere ist es ein Raum zur Selbstentwicklung: wir eröffnen Führungskräften, Verantwortungsträgern und Gesellschaftsgestaltern die Möglichkeit, ihre Haltung zu den großen Fragen der Wirtschaft zu entwerfen. Hierzu laden wir zu einem erfahrungsbasierten Lernweg ein, flankiert von tiefgreifendem Austausch mit Blick auf die Pyrenäen, Einblicken in Methodik der angewandten Philosophie und eingerahmt von erlesener Kulinarik.

Ausblick auf Inhalte der Denkwoche

Denkschulen, die ein sozial und ökologisch wertstiftendes Unternehmertum fördern, sind nicht neu. Und sie existieren in zahlreicher Form. Mit The Human Enterprise möchten wir dieser Landschaft keinen weiteren Ansatz hinzufügen, sondern Bestehendes bündeln.

Unsere Denkwoche wird sich entlang existierender, besonderer Unternehmen gestalten, die jeweils eigene Zugänge zum Begriff einer Human Enterprise gefunden haben. Anhand dieser Beispiele werden wir praktische Herangehensweisen oder zugrundeliegende Modelle zur Diskussion anbieten.

Wir werden Themen wie Soziales Unternehmertum (in Hinblick auf die United Nations Sustainable Development Goals) berühren, Prinzipien der Unternehmensorganisation (bspw. Holakratie), die Verwendung iterativer Arbeitsweisen (aus den Feldern Design und Innovation) sowie die Gestaltung von Kommunikations- und Arbeitskultur (als Beispiele seien hier Working out Loud oder Theory U zu nennen).

Auf diesem Wege öffnen wir The Human Enterprise zum Raum für die Entdeckung eigener Herangehensweisen.

THE und die Menschen

The Human Enterprise wurde vor zwei Jahren als Forschungsinitiative dreier Unternehmer ins Leben gerufen, um sich auf diesem Weg an die großen Zukunftsfragen unternehmerischer Gestaltung heranzuwagen.

Mehr erfahren

Der Ort

Die Geschichte des Château d’Orion begann im 17. Jahrhundert als Laienkloster der Familie Casamayor und setzte sich fort als Handels- und Begungszentrum der Familien Larrouy, Reclus und Labbé. Vor 15 Jahren begründeten die neuen Eigentümer, Elke und Tobias Premauer die neue Tradition eines Kultur- und Denkortes. Seither sind im Château jedes Jahr zahlreiche Philosophen, Kulturschaffende, Wirtschaftsdenker, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Publizisten uvm. als Referentinnen im Rahmen der Denkwochen zu Hause. Aus einem Rückzugsort ist gleichzeitig ein Begegnungsort geworden und Vielfalt ist eingezogen: Gäste kamen aus den Bereichen der Soziokratie bishin zum Storytelling, aus der Romantik und aus der Poesie; bisherige Referenten hießen u.a. Hartmut Rosa, Nathalie Weidenfeld, Julian Nida-Rümelin oder Günter Faltin.

Denkräume

Die Denkwoche The Human Enterprise wird entlang von Denkräumen gestaltet sein. Wir wollen uns in diesen Denkräumen Themen wie dem Menschenbild widmen, Akteure betrachten, einen Raum der unternehmerischen Poesie widmen und uns ebenso der praktischen Umsetzung einer Human Enterprise zuwenden.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns im Vorfeld ein Gespräch zu vereinbaren, so dass Ihre Gedanken und Fragen in unsere Vorarbeit einfließen können: human@thehumanenterprise.com

Die detaillierte Strukturierung der Denkräume geben wir im Januar 2020 im Vorfeld zur Denkwoche bekannt.

Zahlen und Fakten

Denkwoche The Human Enterprise
6. April – 2. Mai 2020
Château d’Orion
64390 Orion, Frankreich

2.450€ im Einzelzimmer /
2.200€ p.P. im Doppelzimmer
inkl. Vollpension und aller nicht-alkoholischen Getränke, Seminargebühr sowie 6 Übernachtungen im Château d‘Orion.

Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer.
Für Ihr Wohlbefinden fühlt sich die gesamte Équipe d’Orion zuständig. Sprechen Sie uns gerne schon vor Ihrer Buchung an!

Denkräume

Anmelden können Sie sich über die Website der Denkwochen
Jetzt anmelden

Einladung und Versprechen

Die Denkwoche The Human Enterprise ist ein fünftägiges Seminar in Südfrankreich. Insbesondere ist es ein Raum zur Selbstentwicklung: wir eröffnen Führungskräften, Verantwortungsträgern und Gesellschaftsgestaltern die Möglichkeit, ihre Haltung zu den großen Fragen der Wirtschaft zu entwerfen. Hierzu laden wir zu einem erfahrungsbasierten Lernweg ein, flankiert von tiefgreifendem Austausch mit Blick auf die Pyrenäen, Einblicken in Methodik der angewandten Philosophie und eingerahmt von erlesener Kulinarik.

Ausblick auf Inhalte der Denkwoche

Denkschulen, die ein sozial sowie ökologisch wertstiftendes Unternehmertum fördern, sind nicht neu. Und sie existieren in zahlreicher Form. Mit The Human Enterprise möchten wir dieser Landschaft keinen weiteren Ansatz hinzufügen, sondern Bestehendes bündeln.

Unsere Denkwoche wird sich entlang existierender, besonderer Unternehmen gestalten, die jeweils eigene Zugänge zum Begriff einer Human Enterprise gefunden haben. Anhand dieser Beispiele werden wir praktische Herangehensweisen oder zugrundeliegende Modelle zur Diskussion anbieten.

Wir werden Themen wie Soziales Unternehmertum (in Hinblick auf die United Nations Sustainable Development Goals) berühren, Prinzipien der Unternehmensorganisation (bspw. Holakratie), die Verwendung iterativer Arbeitsweisen (aus den Feldern Design und Innovation) sowie die Gestaltung von Kommunikations- und Arbeitskultur (als Beispiele seien hier Working out Loud oder Theory U zu nennen).

Auf diesem Wege öffnen wir The Human Enterprise zum Raum für die Entdeckung eigener Herangehensweisen.
Denkwoche Rüdiger Safranski
Frühstück
Ein Zimmer
Ein Zimmer
Sonnenaufgang
Frühstück
Denkwoche Rüdiger Safranski
Zimmer im Château d'Orion
Frühstück
Entrée im Château d‘Orion
Salon
Ausblick
Arbeitszimmer
Der große Festsaal
in der Grange
THE Workshop
Kulinarik
Salon
Sonnenaufgang
Zimmer im Château d'Orion
Workshop
Bad im Château
d'Orion
The Human Enterprise
Denkwoche Rüdiger Safranski
Abendessen unter der Platane
Château d'Orion
Cuisine
Seminar

THE und die Menschen

The Human Enterprise wurde vor zwei Jahren als Forschungsinitiative dreier Unternehmer ins Leben gerufen, um sich auf diesem Weg an die großen Zukunftsfragen unternehmerischer Gestaltung heranzuwagen.
Mehr erfahren

Der Ort

Die Geschichte des Château d’Orion begann im 17. Jahrhundert als Laienkloster der Familie Casamayor und setzte sich fort als Handels- und Begungszentrum der Familien Larrouy, Reclus und Labbé. Vor 15 Jahren begründeten die neuen Eigentümer, Elke und Tobias Premauer die neue Tradition eines Kultur- und Denkortes. Seither sind im Château jedes Jahr zahlreiche Philosophinnen, Kulturschaffende, Wirtschaftsdenker, Schriftstellerinnen, Naturwissenschaftlerinnen, Publizisten
und viele mehr als Referenten im Rahmen der Denkwochen zu Hause.

Aus einem Rückzugsort ist gleichzeitig ein Begegnungsort geworden und Vielfalt ist eingezogen: Gäste kamen aus den Bereichen der Soziokratie bishin zum Storytelling, aus der Romantik und aus der Poesie; bisherige Referenten hießen unter anderem Hartmut Rosa, Nathalie Weidenfeld, Julian Nida-Rümelin oder Günter Faltin.

Denkräume

Die Denkwoche The Human Enterprise wird entlang von Denkräumen gestaltet sein. Wir wollen uns in diesen Denkräumen Themen wie dem Menschenbild widmen, Akteure betrachten, einen Raum der unternehmerischen Poesie widmen und uns ebenso der praktischen Umsetzung einer Human Enterprise zuwenden.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns im Vorfeld ein Gespräch zu vereinbaren, so dass Ihre Gedanken und Fragen in unsere Vorarbeit einfließen können: human@thehumanenterprise.com

Die detaillierte Strukturierung der Denkräume geben wir im Januar 2020 im Vorfeld zur Denkwoche bekannt.

Zahlen und Fakten

Denkwoche The Human Enterprise
26. April – 2. Mai 2020
Château d’Orion
64390 Orion, Frankreich

2.450€ im Einzelzimmer /
2.200€ p.P. im Doppelzimmer

inkl. Vollpension und aller nicht-alkoholischen Getränke, Seminargebühr sowie 6 Übernachtungen im Château d‘Orion.
Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer.

Für Ihr Wohlbefinden fühlt sich die gesamte Équipe d’Orion zuständig. Sprechen Sie uns gerne schon vor Ihrer Buchung an!

Die Anmeldung erfolgt über die Website des Château d'Orion.
Jetzt anmelden
Download PDF
Denkwoche Rüdiger Safranski
Frühstück
Ein Zimmer
Ein Zimmer
Sonnenaufgang
Frühstück